Die Ehe

Mann und Frau sind aufeinander und füreinander geschaffen. Die Ehe ist mehr als ein „bloßer Segen“ für zwei Menschen, die sich lieben. Die Ehe ist Abbild und heilige Wirklichkeit der Liebe Christi zu seiner Kirche. Christliche Eheleute sind berufen zu einem Leben aus der Fülle der Liebe Gottes. Durch das Ehesakrament wird die Gnade verstärkt, als „Kirche im Kleinen“ die Keimzelle der Kirche zu bilden. Die fruchtbare Liebe von Mann und Frau wird durch die Ehe geschützt und geheiligt; das gemeinsame Leben wird durch Gottes Beistand gestärkt und bildet eine heilige Wirklichkeit, sie ist keine weltliche oder lösbare Sache. Eine sakramentale Ehe zwischen Getauften ist durch keine Macht der Welt lösbar, nur durch den Tod. Sie zeichnet sich aus durch Einzigartigkeit, Treue, Hingabe, Opfer, Glaube, Sehnsucht nach dem Reich Gottes, Fruchtbarkeit und Wachstum. Die Wesensbereiche der Ehe sind mehr wie ein reiner „Ehevertrag“, wenngleich die Ehe natürlich auch ein Vertrag ist, unabhängig von Gefühlen und Emotionen. Die Ehe ist ein heiliges Versprechen, das sich einmal im Reich Gottes zeigen wird als ein Sakrament, das die menschliche, zerbrechliche Liebe eingeführt hat in die Liebe Gottes, die unverbrüchlich, ewig und beständig ist. Die Ehe ist das Zeichen des Bundes zwischen Gott und den Menschen - Gott ist treu und verlässlich. (Katechismus, Art. 1612 ff.)

Wenn Sie in unserer Pfarrei heiraten möchten, bitte melden sie sich frühzeitig dafür an; ideal ist es, ein halbes Jahr vorher alle Formalitäten in Angriff zu nehmen.

 

Wenn Sie nicht in unserer Pfarrei wohnhaft sind und bei uns heiraten möchten, bitten wir um rechtzeitige Anfrage. Außerdem sind sie gebeten, für diese Hochzeitsfeierlichkeiten dann einen eigenen Priester (ihren Pfarrer) mitzubringen, da wir aufgrund unserer beliebten Hochzeitskirchen (Gungolding und Schambach) uns oft nicht in der Lage sehen, gewünschte Termine durch Pfarrer oder Kaplan abzudecken. Für ihr Verständnis hierfür danken wir ihnen sehr. 

Ablauf der Trauung

Download
Ablauf der Trauung
Ablauf der Trauung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.1 KB